Zitiert

„[…]; wenn man die Vergangenheit betrachtet, hat man immer den – vermutlich trügerischen – Eindruck eines gewissen Determinismus.

Aus Elementarteilchen von Michel Houellebecq

Ich fand diesen Gedanken ziemlich betrachtenswert und stimmte ihm zunächst spontan bei. Nachdem ich allerdings ernsthaft der Frage nachging, ob ich selbst denn diese Sichtweise teilen könne, kam ich doch zu einem etwas anderen Urteil. Es findet zwar eine gewisse Verklärung des Vergangenen statt und tatsächlich kann ich selbst das Phänomen beobachten, dass vieles, was einst geschah – zu seiner Zeit scheinbar ohne Sinn und oftmals auch negativ empfunden – dann in der Betrachtung aus einigem Abstand eben doch eine gewisse Sinnhaftigkeit entfaltet. Platt formuliert: Alles ist zu irgend was gut. Aber ist dies bereits ein Determinismus (auch nur ein trügerischer, also rein empfundener)?

Mitnichten, denn es stellt die einzige Möglichkeit von Geschehen in einer zeitlichen Folge dar und entspricht schlicht dem Ursache-Wirkung-Prinzip, denn alles was wir tun ist zum einen Wirkung des Vorhergegangenen und gleichzeitig Ursache für das Folgende. Das Jetzt hätte also gar nicht erst die Möglichkeit, sich in der Form zu präsentieren, wie der Fall, wäre nicht vorher passiert, was passierte. Dahinter verbirgt sich aber keinesfalls eine Form der Vorbestimmung, da von jedem Jetzt aus gesehen, verschiedene Möglichkeites des Danns existieren. Einzig ist die tatsächlich eintretende Version des Danns erst möglich durch eben jenes Jetzt. Ein Determinismus läge allerdings nur dann vor, wenn jedes Jetzt nur genau ein Dann zur Folge haben könnte. Abermals einfacher: Was ich jetzt tue nimmt zwar Einfluss auf meine Zukunft, was man rückwirkend betrachtet dann leichtfertig als „schicksalhaft“ bezeichnen könnte, dies allerdings wäre falsch, weil eben aus der Gegenwart gesehen multiple Möglichkeiten offen stehen. Diese sind zwar alle Wirkung der Gegenwart, jedoch nicht die einzige, zwingende Wirkung.




    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: