Spontane Begeisterung…

zwingt mich dazu, sofort und auf der Stelle zu bloggen. Denn beim Spreeblick bin ich auf ein Musikvideo einer gewissen Miss Li gestoßen. „Oh Boy“ heißt das gute Stück. Nach 15 Sekunden bereits packt einen die absolut eingängige Hook samt klasse dahinswingendem Sound. Dazu kommt diese gewisse Mischung aus Sexappeal, Skurrilität und Charme, die das Teil zu einem echten Hit in meinen Ohren macht.

Moment, muss grade wieder Play drücken.

Selten hab ich so beschwingt „a dirty little young girls dream“ besungen gehört. Und selten hatten die Videodarsteller so offensichtlich viel Spaß bei den Dreharbeiten. Und – ach, einfach selber anhören. Und anhören. Und anhören. Und anhören.

Bleibt zu hoffen, dass das in den Spreeblick-Kommentaren erklärte Ziel, die Dame nach Deutschland zu holen, erreicht wird.


  1. Oh ja, guter Tipp. Danke.
    Hab ich gleich mal in die Videotheke eingestellt:
    http://videothek.blogger.de/stories/971305/




Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: