Kurznotiz: Virales Musikmarketing

Momentan ist es hier leider ein wenig ruhiger als gewohnt, was primär damit zu tun hat, dass ich ziemlich viel an einigen neuen Projekten arbeite, die in Kürze starten werden, was so ziemlich meine ganze Zeit auffrisst, die nicht vom Unileben in Beschlag genommen wird. Mehr über die besagten Projekte gibt es hier in Kürze.

Grade jedoch habe ich ein Musterbeispiel für virales Marketing in der Musikbranche entdeckt. Der jamaikanische Dancehallartist Elephant Man, der den wenigsten Lesern ein Begriff sein dürfte, macht Promotion für sein aktuelles Album mit einem „Dancehall-Workout“ Video:

Schön anzusehen und eine lustige Idee, die grade unter Freunden seiner Musik sicher Anklang findet.




    Schreibe einen Kommentar

    Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

    WordPress.com-Logo

    Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

    Twitter-Bild

    Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

    Facebook-Foto

    Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

    Google+ Foto

    Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

    Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: