Posts Tagged ‘Datenschutz’

Warum muss ich eigentlich erst in den Donaukurier gucken, um einen Artikel zu finden, der sich kritisch mit dem aktuellen Sicherheitswahn unserer Volksvertreter auseinandersetzt?

Ihm geht es nur ums Rauchverbot und nicht um die wesentlich dramatischeren Veränderungen, die wir Jahr für Jahr von den selbstverliebten Egomanen serviert bekommen, die sich Volksvertreter nennen und deren fragwürdige geistige Ergüsse wir ohne ein Wort des Protestes hinnehmen. So, als hätten wir die Fähigkeit verloren, in den vielen kleinen und perfiden Eingriffen in unsere Grundrechte den großen Plan zu erkennen. Erst gut zwei Jahre ist es her, als mit dem „Gesetz zur Förderung der Steuerehrlichkeit“ das Bankgeheimnis am 1. April 2005 in Deutschland praktisch abgeschafft und jeder Bürger unter Generalverdacht gestellt wurde. Es gab kaum Aufschreie, als die Bundesregierung nach der Rasterfahndung auch die Zasterfahndung legitimierte. Ein nahezu unglaublicher Schritt in den gesetzlich legitimierten Schnüffel- und Denunziantenstaat.

(via Don)

Links:

Mehr von der Überwachungsfront:

Bilder aus Videoüberwachung könnten künftig einen Monat gespeichert werden

Wie der Titel schon sagt, will das Bundesinnenministerium auf Wunsch der Bundespolizei künftig Videobilder einen Monat lang speichern. Betroffen wären hiervon Kameras an Flughäfen und Bahnhöfen.

Zypries: Karlsruher Urteil wird nicht entscheidend für Online-Ermittlung sein

Justizministerin Brigitte Zypries ist der Onlineüberwachung gegenüber skeptisch. Auch die SPD will wohl verstärkt programmatisch gegen mehr Einschnitte in die Privatsphäre mobil machen. Abwarten.

Ich bin dann mal weg

Was es nicht alles gibt! In Wien zumindest haben sich an diesem Wochenende die Pforten zu einer Scheidungsmesse geöffnet. Impressionen davon gibt es bei der Süddeutschen.

Bei Netzpolitik kann man heute von Plänen der Bundesregierung lesen, die vorsehen, künftig massiv mit anderen Staaten Bürgerdaten zu tauschen. Informationelle Selbstbestimmung? Pustekuchen. Aber is‘ ja alles im Sinne der Sicherheit. Na dann is ja jut.

Links:

Grünes Licht für Online-Spione

In Österreich wurde ein Gesetz zur Onlineüberwachung verabschiedet. Ohne großen Aufschrei der Bevölkerung wurde die Überwachung von Computern mit Hilfe von Trojanern erlaubt.

Merkel will Strompreise prüfen lassen

Die Kanzlerin will die geplanten Erhöhungen der Strompreise durch das Bundeskartellamt überprüfen lassen. Mehr zu dem Thema beim Spiegelfechter.

Stöhn meine IP!

Skurrile Website für Nummernfetischisten, bei Robert entdeckt.

Der Zukunftskongress Ruhr 2030 gleicht einem Sektentreffen.

Wenn grau melierte Herren die Zukunft vorhersagen wollen…

Video:

Neues, nettes Diesel Viral. Wie Adverblog meldet, ein Remix dieses Videos.